03
Jul 13

Drei Dinge zum Juli-Anfang

Zwar schreibe ich für Euch gerade an meinem zweiten Bericht von der Chelsea Flower Show, aber drei Dinge möchte ich gerne zwischendurch vor Euch ausbreiten:

Rosenbilder1) Rosige Zeiten
Sind Eure Rosen auch so üppig dieses Jahr? Ich kann es gar nicht fassen! Und genieße die zarten Farben, seidigen Texturen und den berauschenden Duft!

Rotkelchen22) Die Vögel brauchen Hilfe!
In unserer Tageszeitung war gerade ein Bericht, daß aufgrund des naßkalten Frühjahrs die Vögel weder für sich selbst noch für die jetzt anstehende zweite Brut genug Insekten als Nahrung finden. Und das, nachdem ja schon so viele Jungvögel der ersten Brut im Dauerregen erfroren oder verhungert sind.

Ich habe mich also entschlosen, ab sofort die gefiederten Freunde in meinem Garten ‘zuzufüttern’. Die Royal Ornithological Society of Britain (Königliche Gesellschaft für Vogelkunde) empfiehlt zum Beispiel schon seit Jahren eine angepaßte Ganzjahresfütterung, da der natürliche Lebensraum vieler Vogelarten durch uns Menschen zu sehr eingeengt und negativ verändert worden ist (Stichworte: Nistmöglichkeiten und Nahrungsangebot).Die Erfahrung in Großbritannien zeigt, daß zuvor vom Aussterben bedrohte Arten sich erholt haben und der Bestand an Singvögeln insgesamt zugenommen hat.

Es soll inzwischen auch bei uns spezielle ‘Sommerfuttermischungen’ geben, die getrocknete Insekten enthalten, die die Jungvögel ja unbedingt für ihre Ernährung brauchen. Wer von Euch hat vielleicht Tipps für Marken und Bezugsquellen?

Newsletter3) Meine Kolumne für den Newsletter der Firma Country Charme
Seit kurzem darf ich für das Allgäuer Familienunternehmen unserer Freunde eine Kolumne für den Country Charme Newsletter schreiben. Komisch eigentlich, als kleines Mädchen habe ich immerzu Geschichten geschrieben und meine Deutschlehrer wahrscheinlich öfters mal durch ausufernde Schulaufsätze, die sie korrigieren mußten, zum Seufzen gebracht. Dann habe ich zwar viele Jahre lang für die Magazine meiner ehemaligen, eigenen Firma alle Texte geschrieben, aber ansonsten lag der Schwerpunkt in meinem beruflichen Leben auf ganz anderen Tätigkeiten. Und nun, eigentlich schon ‘im Ruhestand’, wird´s doch noch ein bißchen was mit dem Traum vom Schreiben…

Ich verplaudere mich! Ich wollte Euch bloß sagen, daß Ihr meinen Newsletter für Country Charme, falls er Euch interessiert, ab sofort auch über meinen Blog bestellen könnt:

Newsletter-abonnierenNatürlich mit dem gesetzlich vorgeschriebenen Verfahren, kostenlos, unverbindlich und jederzeit völlig unproblematisch wieder abbestellbar!

So, das war´s für heute, meine Lieben, genießt jede Sommerstunde!

Eure Christel