Kunterbunt im Elsaß – Colourful Alsace

Die Menschen
empfinden im allgemeinen
eine große Freude

an der Farbe.
Das Auge bedarf ihrer,
wie es des Lichtes
bedarf.

J. W. von Goethe
Zur Farbenlehre
(1808-1810)


Draußen sieht es jetzt schon sehr ´monochrom´aus. Da aber auch ich so langsam immer mehr Lust auf Farbe habe, wie wäre es mit einer kleinen, nostalgischen Stippvisite im Elsaß? Dort konnte ich im letzten Sommer in Farben geradezu schwelgen!


Spaziert man in den malerischen Dörfern der elsässischen Weinstraße umher, so ist man umgeben von wunderschönen Illustrationen von Altmeister Goethes Worten. Es ist nicht zu übersehen, daß die Elsässer ihre Umgebung gern bunt und fröhlich haben.


Vom Putz der schönen, alten, wohlgepflegten Fachwerkhäuser …


…  über ihr Balkenwerk …


… und die hölzernen Fensterläden …


…  und Türen ist alles mit einer kunterbunten Mischung aller erdenklichen farbigen Anstriche versehen. Diese bunte Vielfalt der Häuser schafft allein schon eine heitere Stimmung, die gute Laune macht.


Besucht man das Elsaß aber im Sommer, so kommt noch die unglaubliche Fülle an farbenfroher Blütenpracht hinzu.


In jedem Dorf findet man jedes Privathaus …


… jeden öffentlichen Platz …


… und Brunnen überreich mit Blumenschmuck versehen.


Die Elsässer scheinen jede Fensterbank, jedes Mäuerchen und jedes noch so kleine Fleckchen neben der Haustür zu nutzen, um hier noch  Blumenkasten oder wenigstens -topf hinzustellen und dort noch einen bepflanzten Kübel unterzubringen.


Dabei fällt sofort der spezielle elsässische Stil der sommerlichen Bepflanzung für Töpfe und Kästen auf: ebenso farbenfroh wie die malerisch herausgeputzten Häuser prangt in den allermeisten Gefäßen eine bunte, fantasievolle Mischung verschiedenster Pflanzen in allen Farben des Regenbogens.

Tags: , , , , ,

12 comments

  1. Hallo Christel, ich habe mich sehr gefreut über die wunderschöne Ausgabe des Bestellmagazins. Es trägt sehr Deine Handschrift und die vielen schönen Dinge sind sehr verführerisch in die traumhaften Fotos eingebettet. Ich hoffe, Du kannst jetzt wieder etwas Luft holen und bist für die anstehenden Frühlingsarbeiten gerüstet. Wir erwarten morgen wieder Schnee und so ist es erst mal wieder nichts mit Garten.

    Ein schönes Wochenende, herzliche Grüße, Rita

    • Liebe Rita, ach wie mich Dein Lob freut! Etwas zu gestalten ist mir einfach nach wie vor ein großes Vergnügen, auch wenn viel geduldige Fleißarbeit am Detail drin steckt.
      Ich bin, ehrlich gesagt, ganz froh, daß es noch eine weitere winterliche Verschnaufpause geben soll, bevor es mit dem Garten so richtig losgehen kann, da das dumme Knie leider immer noch Probleme macht. Also genieße ich jetzt erst mal ein ruhiges, gemütliches Wochenende!
      Das wünsche ich auch Dir!
      Herzliche Grüße
      Christel

  2. They are all so charming! Blue is a favorite color of mine. Blue anything..houses, flowers, dishes..the sky. ha. Gorgeous photos!

    • Dear Betsy, thank you! But it´s easy to get “gorgeous photos” in this wonderful region. I do like blue, too!!! Have a nice weekend!
      Christel

  3. Liebe Christel,
    ich komme jetzt gerade aus dem Schwelgen nicht mehr raus. Gerade noch habe ich in Deinen Fotos und Berichten im Bestell-Magazin geschwelgt und nun hier. Das sind so traumhaft schöne Fotos. Ich finde hier nur Superlativen zur Beschreibung. Du hast den Blick für das Motiv und den Finger für den Auslöser in einer unschlagbaren Verbindung. Ich mag das Elsass auch sehr. Wir haben dort Freunde, die wir schon ein paar Mal besucht haben und haben so ein wenig kennenlernen dürfen. Man findet dort wirklich noch traumhafte Idyllen.
    Nun nochmal zum Bestell-Magazin. Das ist ja wohl hervorragend gelungen. Viel schöner als so manches Hochglanz-Magazin. Es steckt mit all der Arbeit vor allem sehr viel Liebe im Detail und in der Ausarbeitung. Glückwunsch zur ersten Ausgabe!!!
    Viele liebe Grüße
    Birgit
    PS: Und danke auf das 2. von links ;-)

    • Liebe Birgit, vielen, vielen Dank für diesen Riesenstrauß von Komplimenten und für Deine Glückwünsche zum Bestellmagazin! Ja, Du weißt natürlich, wie viel Arbeit alles macht. Und mein lieber Mann und ich haben wahrlich viele Stunden damit verbracht. Hinterher blättert sich alles so erstaunlich schnell durch! Aber etwas zu gestalten macht mir einfach auch eine Riesenfreude!
      Schönes Wochenende und ganz liebe Grüße
      Christel

  4. Hachhachhach! Weißt du was, liebe Christel, ich hab jetzt Tränen in den Augen, weil ich das so schön finde!
    So liebevoll.
    Mit so viel Freude am Es-sich-schön-machen und die anderen daran teilhaben lassen.
    Damit hat man’s hier leider nicht so…
    Ich fand’s soooo traumhaft im Elsass und ich hoffe sehr, dass es nicht ewig dauert, bis ich wieder hinkomme. Es gibt dort ja noch soooo viel zu sehen! Danke für deine wunderschöne Bilderstrecke!!!
    Hab noch einen schönen Abend! Ganz herzliche Rostrosengrüße, Traude

  5. Liebe Christel, ich liebe diese elsässischen bunten Häuser und die wunderschönen Dörfer, in denen eines schöner mit Blumen geschmückt ist als das andere! Und Deine Bilder haben das so toll eingefangen und mir meine grippebedingte Auszeit (die morgen zu ende geht) versüßt! Und ich bin seitdem wieder am Überlegen, wann wir mal endlich wieder ein Wochenende abknapsen können für eine kleine Elsass-Tour;) Dadurch, dass wir in letzter Zeit so oft in der Provence sind, kommt irgendwie mittlerweile das Elsass viel zu kurz, dabei ist es dort doch genau so schön (nur anders). Spätestens zur Irisblüte will ich aber auf jeden Fall wieder hin, denn ich möchte den Irisgarten in Diebolsheim gerne mal in voller Blüte sehen (unser Gartenreise 2012 war dafür leider ein bis zwei Wochen zu spät).
    Ganz lieben Dank für Deine herrlichen Bilder! Ich bin sehr froh, dass Du Dich zum Bloggen entschlossne hast, denn hier finde ich immer etwas zum Träumen!
    Einen schönen Abend noch, liebe Grüße, Monika

  6. 03.03.2013
    Liebe Christel,
    vielen Dank für die “zauberhaften Fotos vom Elsaß”!
    Wunderschöne idyllische Häuser mit romantischen Fassaden! Leider sind wir bescheidene Rentner und fahren kaum mehr in Urlaub! Man müsste viel ‘Reisen’ um all die herrlichen Orte in Natura zu besichtigen! Aber, Du hast uns (mir u. meinem Mann) mit Deinem heutigen Blog vom Elsaß wieder eine große Freude gemacht! Ich möchte ja nicht angeben aber so ähnlich wie die Elsässer ihre Sommerblumen präsentieren, sieht es auch bei uns hier zu Hause aus. Überall pflanze ich Blumen! Kein Töpfchen und Kübelchen ist vor mir sicher! Überall steht was rum! Ganz besonders schön, finde ich auch das “grüne Zierlaub (Süßkartoffel) zwischen den Elsässer-Blumenkästen” – genau so bepflanze ich meine Kästen auch immer!
    … wenn die Leute Auskunft geben wo wir wohnen, sagen sie immer, ‘dort wo die vielen Blumen sind’ – natürlich macht mich das auch ein bischen stolz!
    Ganz wunderschöne Fotos hast Du wieder eingestellt! So ganz und gar, was uns auch gefällt. Sogar mein Mann ist von Deinen Bildern begeistert!
    Alles Liebe, bis dann…
    Herzlichst
    Ulla

    • Liebe Ulla, oh da freue ich mich aber, daß Deinem Mann meine Fotos auch gefallen! Weißt Du, so richtig viel reisen wir auch nicht. Erstens sind wir gerne gemütlich zu Hause und zweitens ist es immer schwierig, die Kätzchen und im Sommer den Garten versorgt zu bekommen. Lange mag ich da sowieso nicht weg fahren. Aber gerade das Elsaß ist von uns aus ja ziemlich nah und da ist dann immer mal ein Wochenende drin. Letztes Jahr hatten mir liebe Freunde die Kurzreise zu meinem Geburstag und Rentenbeginn geschenkt und es war sehr schön.
      Liebe Ulla, ich kann mir Deine Freude an Blumen gut vorstellen! Mir geht es genauso und wenn wir dann monatelang Freude an unseren Töpfen und Kästen haben, denke ich immer, jeder Cent war gut angelegt!
      Ich danke Dir für auch für Deinen zweiten Kommentar, ich freue mich natürlich immer sehr, wenn ein Echo auf meine Berichte zurückkommt und ich sehe, daß ich ein bißchen Freude ´austeilen´konnte. Tausend Dank für die guten Wünsche für mein Knie, die ich Dir natürlich für eine armen Rippen zurück gebe!
      Jetzt wünsche ich Dir trotzdem eine gute Woche. Sicherlich trösten Dich Deine neu erstandenen Frühlingsblumen ein wenig. Und auch die Sonne, die ja jetzt scheinen soll.
      Ganz liebe Grüße, auch an Deinen Mann
      Christel

  7. Wunderbare Eindrücke und die Farben sind herrlich. Ich muss doch auch mal ins Elsaß fahren! Heute war Schluß mit monochrom – wir hatten tolles Wetter. Ich wünsche dir noch ein schönes Wochenende mit viel blauem Himmel und Sonnenschein.
    Herzliche Grüße
    Elke

  8. Was für eine Farbenpracht, so bunte Häuser gibt es bei uns gar nicht! Als ich das erste Mal im Elsass war ist mir das gar nicht so aufgefallen, aber da war ich auch noch Gartenlos und zeigte auch sonst kein Interesse an Blumentöpfen und Pflanzkübeln :-)

    LG Lis

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>