Mallorca – Teil 4

Oktober in Orange

Manchmal empfinde ich die Blütenfarbe Orange in einem kleinen Garten als zu dominant und bisweilen wirkt sie fast künstlich auf mich. Aber in der üppig grünen Fülle der mallorquinischen Landschaft und in den in sie eingebetteten wilden Gärten wirkten intensiv orangefarbenen Blüten wie hier die der Trompetenblume (campsis radicans) wie belebende kleine, temperantvolle Feuervögel auf mich.

Wie schön das Orange der grazilen Blüten mit dem warmen Farbton der Natursteinmauer harmoniert!

Typisch mediterrane Mischung: Orangefarbenes Wandelröschen gesellt sich zum zartrosa Hibiscus. Unter südlicher Sonne sieht das wunderbar beschwingt aus…

Auch die Feigenkakteen (Opuntia ficus indica), die ursprünglich aus Amerika stammen, hatten im Oktober orangefarbene Früchte…

Wandelröschen (Lantana), die man bei uns als einjährige Topfblumen halten bzw. frostfrei überwintern muß, wachsen auf Mallorca in Patios ebenso…

…wie sie wild zwischen Felsen…

…und am Straßenrand wuchern

Danke, daß Ihr vorbeigekommen seid! Ich hoffe, Ihr habt alle eine gute Woche gehabt und freut Euch schon auf den ersten Adventssonntag.

Tags: , , , , , , , ,

4 comments

  1. Hallo Christel, schön siehts bei dir aus. Und ich glaube dir glatt, dass die Katzen dich nicht verstehen, meine tun das auch nicht. Bei mir ist es umgekehrt! Ich dekoriere nicht täglich, ich nutze die Zeit der Stille zum Ausmisten und werfe täglich etwas weg. Es sammelt sich so viel an im Laufe der Jahre. Mein Büro hatte es dringend nötig.
    Gestern hat Mr. W. dann meine kleine peruanische Weihnachtskrippe vermißt und sie hoch geholt. Jetzt genießen wir den zweiten Advent morgen.

    Sigrun

  2. Doch, nachdem ich hier in den Posts jetzt so schöne Bilder der Trompetenblume gesehen habe, werden wir versuchen sie im Topf unter dem Glasdach zu überwintern, damit sie im nächsten Jahr im Garten meiner Mutter loslegen kann. Ich hoffe nur, dass sie mit ihrem Schattendasein unter der Korkenzieherweide auf der Nordseite vorerst leben kann und sich nach oben zum Licht durchkämpft …
    Wandelröschen sind in dieser kleinen Gartenecke, die überwiegend in orange-blau gehalten ist, leider Schneckenfutter – wie auch das Mänertreu und Hornveilchen :-(

    Wirklich eine beeindruckende Vegetation, die Du eingefangen hast! Aber ich gebe zu, mir steht jetzt mehr der Sinn nach immergrünem und kahlen Zweigen im Lichterglanz …

    Liebe Grüße und eine schöne Vorweihnachtszeit
    Silke

    • Christel Plasa

      Liebe Silke, schön, daß Du wieder vorbei geschaut hast! – Und ja, mir geht es auch so: jetzt will ich das Winterwunderland so richtig genießen!
      Also habe ich die spätsommerlichen Impressionen erst einmal weggeschoben und bin bei “immergrünen …Zweigen im Lichterglanz” gelandet!
      Liebe Grüße und auch Dir eine schöne Adventszeit
      Christel

  3. Useful information. Lucky me I discovered your web site by accident, and I am surprised why this accident didn’t came about earlier! I bookmarked it.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>