Weihnachts-Katzen – Christmas Cats

Ich verändere mein Zuhause gerne im Wandel der Jahreszeiten. Am schnellsten läßt sich die Atmosphäre im Haus mit verschiedenen Kissen und Vorhängen ändern.

In (m)einem katzenverrückten Haushalt gibt es natürlich auch Tischdecken mit weihnachtlichen Katzenmotiven! Falls jemand “Kitsch” rufen möchte, lächle ich, bitte um weihnachtliche Nachsicht  und packe meinen nächsten Karton aus.

Kaum hatte ich meine weihnachtlichen Kissen und Kuscheldecken im Wohnzimmer verteilt, als Rosie nacheinander alle so verwandelten Schlafplätze mal durchprobierte. Mit dem uralten Rattansessel meines Großvaters fing sie an…

Rosie wurde als Kind einer wilden Mutter draußen im Feld geboren und schlug sich etwa fünf, sechs Jahre selber in der ´Wildnis´ durch. Nun wohnt sie seit einem guten Jahr bei uns und ist eine begeisterte Hauskatze geworden, die im Winter freiwillig kaum einen Schritt vor die Tüt tut. Stattdessen teilt sie ihre Tage auf ihre beeindruckende Sammlung von ´Lieblingsplätzen´ auf, die sie sich im ganzen Haus gesucht hat.

… dann beehrte “Röschen” unsere schwedische Bank mit ihrer Siesta: Auf dem Bullerbü-Sofa liegt die kleine Katze sonst eigentlich nie. Mit der Weihnachtsdecke gefiel ihr der Platz jetzt aber offenbar so gut, daß sie sogar für einige Nächte ihren Schlafplatz aus unserem Schlafzimmer dorthin verlegte.

Schwedenliebhaber und Astrid Lindgren Leser werden sich erinnern, daß in schwedischen Bauernhäusern solche Küchensofas früher als Schlafstelle für die Magd dienten, die in einer ausziehbaren Schublade schlief.

Bei uns steht die ´Küchenbank´ allerdings im Wohnzimmer und bei der Hausarbeit hilft Rosie leider auch nicht, dafür übt sie einen ungeheuer beruhigenden Einfluß auf mich aus, wenn sie so in meiner Nähe liegt und behaglich zusammengerollt schläft.

Natürlich ist bei uns auch der Weihnachtsbaum nicht ohne Weihnachtskatze …

Von einer lieben Freundin bekam ich die allerhübscheste, selbst gemachte Weihnachtskarte mit Katzen, die jetzt meine Weihnachtsdekoration auf dem kleinen Tischchen neben meinem Lieblingsplatz ziert.

Ganz lieben Dank und ganz schöne Weihnachten, liebe Birgit! Du hast mir mit Deinem bezaubernden Kunstwerk eine Riesenfreude gemacht!

Tags: , , , , , , , , ,

7 comments

  1. Auch ich wünsche dir und deinen Lieben ein wunderschönes und friedliches Weihnachtsfest. Mögest du Erinnerungen bewahren, immer neu an Wunder glauben. Niemals resignieren – Leben mit allen Sinnen.
    Ganz liebe Grüße Annerose.
    Vielen Dank für die nette Email.

  2. Doch, ich muss zugeben Katzendeko oder auch Bärchen in dieser Form auf Kissen, Decken & Kugeln sind für mich Kitsch. Aber dafür habe ich andere Ecken, die auf andere Weise ebenso kitschig sind. Das ist eben alles Geschmackssache. Und wenn es sich so harmonisch wie bei Dir zusammenfügt, dann hat es auch seinen ganz besonderen Charme.
    Außerdem, sobald eine Katze das Bild bereichert, ist die Deko doch eh’ egal :-) Und die Meinung, dass Katzen keine Veränderung in ihrem Umfeld mögen, ist damit auch mal wieder widerlegt. Unsere grauen Damen lieben es nämlich wenn ich umdekoriere und überall Kisten und Käten im Raum stehen. Und unter den trockenen Dekozweigen mit Lichterketten liegen sie dann besonders gern …
    Gemütliche Weihnachten brauche ich Dir bei dem Umfeld wohl nicht zu wünschen. Die hast Du ganz bestimmt! Ich muss allerdings noch einiges dafür tun …
    Liebe Grüße
    Silke

    • Liebe Silke, schön, daß Du wieder auf Besuch bei mir warst! Und ich gebe Dir Recht, man sollte auch zu seinen Kitsch-verdächtigeren Anwandlungen stehen. Letztendlich ist alles eine Frage des persönlichen Geschmacks und daß jeder sein Zuhause so gestalten kann/sollte, daß er sich darin wohl fühlt. Unser privates Refugium ist doch meist der größte kreative Freiraum, den wir haben!-
      Ach Silke, auch ich habe, wie jedes Jahr, am Ende der Adventszeit noch unerledigte Verschönerungs-Projekte. Denn es ist ja definitiv leichter, Ideen zu haben, als sie umzusetzen. Im Gegensatz zu früher stresst mich das aber nicht mehr, sondern ich habe gelernt, mich am Erreichten zu freuen und das Unerledigte “loszulassen”.- Auch mit der “Flexibilität” von Katzen gebe ich Dir total Recht! Sicher gibt es da wesensmäßig, wie bei uns Menschen auch, Unterschiede, aber ich beobachte bei meinen Ladies, daß sie alles Neue in Haus und Garten sofort entdecken, ausgiebig untersuchen und dann entweder in Besitz nehmen oder halt links liegen lassen. Wobei meine Lilly schon auf Veränderungen beim Personal ungehalten reagiert: wenn ich ein paar Tage weg bin, verlegt sie leider ihr großes Geschäft in die hinterste Ecke meines Arbeitszimmers. Rosie hingegen ist ein Muster an gelassener Anpassungsfähigkeit. Schließlich hat sie ja auch problemlos ihr Jägerinnendasein bei einem wilden Katzenrudel in einem aufgelassenen Obstgarten gegen ein Dasein in einem Haus voller unbekannter Dinge und mit einer reichlich ungnädigen Mitbewohnerin eingetauscht. Gut, letzteres kannte sie schon von ihrer alten Sippe…
      Liebe Silke, egal, wie umfangreich Deine Weihnachtsdeko noch werden wird,ich wünsche Dir und Deinen zwei- und vierbeinigen Lieben ganz wunderschöne, entspannte Festtage in Eurem sicherlich so oder so behaglichen Zuhause!
      Mit herzlichen Grüßen
      Christel

  3. Ach, Gott, ist das schön bei Dir! Auf dem Sofa könnte ich mich glatt neben Röschen kuscheln, wenn sie das denn zulassen würde. Unser Kater Noah ist uns vor drei Jahren zugelaufen. Auch er musste sich alleine in der Wildnis und bei Schnee durchschlagen und wie Rosie macht er bei Schnee nun keinen Schritt mehr vor die Tür *lach*… die beiden scheinen das wohlige Menschenleben zu schätzen zu wissen.
    Hey, und das ist kein Kitsch! Sondern kuschelige Gemütlichkeit… also ich könnte glatt bei Dir einziehen.
    En liebe Gruess
    Alex

    • Liebe Alex, danke für Deinen Besuch und Deine freundlichen, ermunternden Worte! Wenn Du Dich nicht gerade auf sie draufsetzen würdest, würde Röschen zweimal blinzeln und dann weiterschlafen. Wie man auch an Deinem prächtigen Noah sieht, sind Katzen zwar in der Lage, in unwirtlichen Verhältnissen zu überleben, wenn sie aber die Wahl haben, wählen sie doch eher den Komfort-Modus. Das ist ja bei uns Menschen auch nicht anders. Jedenfalls Noah und Rosie haben es geschafft, ein schönes, geborgenes Zuhause / Leben für sich zu finden. Das ist doch wunderbar! In diesem Sinne fröhliche Weihnachten in den Gwundergarten und ganz entspannte Festtage!
      Liebe Grüße
      Christel

  4. Christmas-Wonderland pure. Ist das alles zauberhaft. Ich komme aus meiner Begeisterung ja nicht mehr heraus liebe Christel. Ihr seid wirklich Katenfans, irgendwie sieht man das ;-). Nein, kitschig finde ich das nicht. Niemals! Das alles hätte auch von mir dekoriert sein können. Der Hit ist ja wohl die Katzenkopf-Baumkugel. Hast Du die aus den USA? Einfach klasse. Und so eine Tischdecke mit Katzen habe ich, glaube ich, auch noch nie gesehen. Alles zusammen ein Gesamtkunstwerk für und von Katzenliebhabern. Wie schön, dass Dir meine Karte so gefällt und Du sie sogar mit dekoriert hast. Bin ganz stolz und werde auch ganz rot.
    Zu Deinem Bullerby-Sofa: Na klar, damit kenne ich mich aus. Wir hatten selbst so eines in unserem Haus in Schweden, das uns zwanzig Jahre gehörte. Auch bei uns stand es in der Küche. Das Miniaturhaus bei uns auf dem Kamin ist eine Kleinausgabe von unserem eigenen Haus und ich habe es vor Jahren selbst gebaut.
    So liebe Christel. Weil wir nun wohl nichts mehr vor dem Fest voneinander hören werden…
    Ich wünsche Dir und Deinen Lieben, Mensch wie Tier, auch auf diesem Weg nochmal
    FROHE WEIHNACHTEN !!!

    • Liebe Birgit, da werde ich gleich auch rot, so wie Du mich wieder einmal lobst! Aber ich gebe zu, es tut mir gut. Und es macht mir einfach großen Spaß, Dinge zu gestalten. Die Katzenkopfkugel habe ich vor Jahren mal bei einem sehr tollen Floristen in Tübingen gesehen und mußte sie mir einfach gönnen. Dann hatte ich sie verkramt und dieses Jahr zum Glück in einer etwas abseits auf dem Dachboden versteckten Schatzkiste wieder gefunden.
      Auch Dir jetzt zunächst ein entspanntes Adventswochenende, das dann so wunderbar in die Weihnachtstage übergehen wird! Dir und Deinen Lieben FROHE WEIHNACHTEN!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>